Adieu

4c47f06edc1dd43d71c075e07be147c0

Adieu, sag ich dies kleine Wort –

Dreh mich herum und bin dann fort!

Leg ab den Körper Kokon gleich – und all die andern Ding,

mein Geist ist frei – gleich einem Schmetterling.

Ohne Bürde, ohne Last flieg ich dahin,

bis ich bei meinem Stern dann bin.

Von dort aus über euch ich wache,

und gemeinsam mit euch lache,

fort ist die Last und fern das Weh,

weshalb ich freudig von euch geh.

Befreie euch von meiner Fessel,

und sorg auch noch für volle Kessel,

mein Vorbild hoffe ich dann doch,

zieht euch ganz schnell aus tiefem Loch.

besser ein schreckenvolles End,

als das der Schreck find nie ein End!

Adieu, sag ich dies kleine Wort –

Dreh mich herum und bin dann fort!

(©G. J. Wagner, Juli 2006)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s